Veneers/Klebeschalen/Verblendschalen

Behandlungsablauf von Veneers

In diesem Fall wurde ein zu dunkles Veneer des rechten zentralen Frontzahnes ausgetauscht. Die Form des linken zentralen Schneidezahns wurde durch ein sogenanntes non-prep Veneer (der Zahn wird nicht beschliffen) auf Wunsch der Patientin geändert.

non-prep Veneers für gesunde Zähne

Die zentralen Schneidezähne wurden durch zu starkes Putzen und Erosionen durch Fruchtsäuren abgenutzt (Bild oben). Durch zwei non-prep Veneers (die Zähne werden nicht beschliffen) wurde die Integrität der Oberfläche wieder hergestellt (Bild unten).

Einsetzen einer Verblendschale (Veneer)

Auch eine kleine Behandlung kann einen Patienten glücklich machen. Den Patienten störte der zurückgestellte rechte seitliche Schneidezahn. Auch hier wurde nur eine Verblendschale (Veneer) ohne Beschleifen des Zahnes angeklebt.

 Verfärbte Zähne mit Veneers behandeln

Um ein gleichmäßiges Erscheinungsbild zu erreichen, wurde die unschöne Krone des linken zentralen Schneidezahns ausgewechselt und die verfärbten Zähne mit Veneers verblendet.