Feste Zahnspangen mit ästhetischen Brackets in München

Viele Menschen wünschen sich schöne gerade Zähne. Nach wie vor ist die feste Zahnspange die gängigste Behandlungsmethode bei Zahnfehlstellungen – auch bei Erwachsenen. Neue Modelle mit selbstlegierenden Keramikbrackets entsprechen hohen ästhetischen Standards, die unseren Patienten häufig besonders wichtig sind. Gerne begrüßen wie Sie in unserer Zahnarztpraxis in München, wenn Sie sich für diese Behandlung interessieren.


Für wen eignen sich feste Zahnspangen?

Feste Zahnspangen kommen vor allem bei ausgeprägten Zahn- und Kieferfehlstellungen zum Einsatz. Aber mit ihnen lassen sich auch kleinere Defekte korrigieren. Im Allgemeinen sind alle erwünschten Zahnbewegungen mit einer festsitzenden Versorgung zu erreichen. Am Ende der Behandlung können Sie sich über schöne gerade Zähne freuen.

Den meisten Erwachsenen, die sich für Zahnspangen interessieren, geht es um die Verbesserung ihres Erscheinungsbildes. Manchmal führen Zahnfehlstellungen aber auch zu gesundheitlichen Problemen, die es zu beheben gilt. So können verschobene Zähne überlastet oder schwer zu reinigen sein. Dann sind sie anfälliger für Zahnerkrankungen.

Voraussetzung für eine Zahnspangen-Behandlung sind gesunde Zähne, die weder an Karies noch an Parodontitis leiden. Außerdem ist von Tabakkonsum abzuraten, da Rauchen den Knochenabbau fördert.


Was macht Keramik-Brackets besonders?

Feste Zahnspangen bestehen aus kleinen Plättchen (Brackets), die auf jeden Zahn geklebt und mit einem Draht verbunden werden. Der so entstandene Druck bewegt die Zähne in die gewünschte Richtung.

Häufig bestehen Brackets aus kostengünstigem Metall, das allerdings sofort ins Auge sticht. Mittlerweile gibt es jedoch auch transparente Keramikbrackets, die weniger auffallen. Sie verfärben sich nicht und sehen auch nach einer längeren Tragezeit wie neu aus. So sorgen sie dafür, dass Sie Ihr Lächeln trotz Zahnspange unbesorgt zeigen können.


Wie läuft die Behandlung ab?

Zunächst machen wir Fotos, Röntgenaufnahmen und Abdrücke, um Ihre Mundsituation präzise einschätzen zu können. Nach einer eingehenden Gebissanalyse stellen wir die Diagnose und entwerfen einen individuellen Behandlungs- und Kostenplan, den wir gerne mit Ihnen im Detail durchgehen. Sind nur einzelne Zähne zu korrigieren, reicht es manchmal aus, die feste Spange nur in Teilbereichen anzubringen.

Beim nächsten Termin setzen wir die Brackets, Bögen und Bänder vorsichtig ein, was etwa zwei Stunden in Anspruch nimmt. Beim Anbringen der Spange kommt es zu einem oberflächlichen Mineralienverlust am Zahnschmelz, der leider nicht zu vermeiden ist. Gründliche Zahnpflege mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta sorgt jedoch dafür, dass sich die Zähne schnell wieder erholen.

Drei bis fünf Tage dauert es in der Regel, bis sich der Patient an die Spange gewöhnt hat. In den ersten 8 bis 14 Tagen können die Zähne etwas schmerzen. Manchmal ist auch die Mundschleimhaut irritiert. Aber die Missempfindungen verschwinden meist schnell. Sie können sich jederzeit melden, falls Probleme auftreten. Ihre Wohlbefinden liegt uns am Herzen!

Der starke Zug des Bogens führt zu relativ schnellen Zahnbewegungen, weshalb sich die Zähne reversibel etwas lockern können. Essen oder Sprechen ist davon aber nicht beeinträchtigt. Nach Einbringen der festen Zahnspange finden weitere Termine statt, um den Fortschritt der Behandlung zu kontrollieren und Nachjustierungen vorzunehmen. Meist kommt der Patient alle 4 bis 6 Wochen in unsere Praxis. Die Behandlung dauert meist etwa drei Monate bis hin zu zwei Jahren.

Nach Abschluss der Behandlung kommt eine herausnehmbare Retentionsspange zum Einsatz, die der Patient nachts trägt. Sie sorgt dafür, dass die Zähne an ihrer neuen Position bleiben. Sogenannte Retainer sind ebenfalls eine Möglichkeit, die Zähne gerade zu halten. Diese Maßnahmen sind wichtig, damit Sie noch lange Freude an Ihren neuen geraden Zähnen haben.


Vor- und Nachteile

Über die Vor-und Nachteile verschiedener Verfahren informieren wir Sie gerne ausführlich in unserer Praxis. Hier eine kurze Übersicht über Vor- und Nachteile fester Zahnspangen mit Keramik-Brackets:

  • Präzise Zahnkorrektur möglich
  • Bessere Ästhetik als Metall-Brackets
  • Festsitzender Zahnersatz erfordert weniger Disziplin der Patienten, da die Zahnspange an Ort und Stelle bleibt und nicht täglich für eine bestimmte Zeit eingesetzt werden muss
  • Durch konsequentes Tragen sind die gewünschten Ergebnisse oft schneller erreicht oder besser als bei herausnehmbaren Versorgungen
  • Die glatte Oberfläche der Keramik-Brackets bietet kaum Angriffsflächen für Bakterien
  • Keramik ist auch für Patienten mit einer Nickelallergie geeignet

Wie bei jeder Versorgung gibt es auch bei Keramik-Brackets Nachteile. Sie sind spröde und können brechen, wenn der Patient auf etwas sehr Hartes beißt. Bei Kirschkernen, Brotkrusten oder Ähnlichem müssen Sie daher besondere Vorsicht walten lassen. Süße und klebrige Lebensmittel wie Kaugummis, Schokolade und Gummibärchen sind darüber hinaus zu vermeiden, da sich die Brackets sonst lösen können. Außerdem ist auf eine gründliche Mundhygiene zu achten, da die Spange ebenfalls eine Reinigung benötigt. Wir raten Ihnen, nach jeder Mahlzeit die Zähne zu putzen, und geben Ihnen gerne individuelle Tipps für Ihre Mundhygiene.


Übernimmt die Kasse die Kosten?

Die Herstellung der Keramik-Brackets ist aufwendiger als die Verarbeitung von Metall. Daher sind Spangen mit Metall-Brackets grundsätzlich günstiger. Wie hoch die Preise für feste Keramik-Versorgungen letztlich ausfallen, hängt vor allem von der Komplexität der Fehlstellung ab. Bei Erwachsenen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten nur in Ausnahmefällen. Private Versicherungen erstatteten die Kosten manchmal ganz, manchmal nur teilweise oder gar nicht. Am besten fragen Sie bei Ihrer Kasse nach, wie die tarifliche Regelung aussieht.


Noch Fragen?

Häufige Fragen rund um Kieferorthopädie beantworten wir Ihnen ausführlich – gerne auch im persönlichen Gespräch!

Sprechen Sie uns an


Sie möchten einen Termin?

Vereinbaren Sie diesen gleich online auf unserer Website!

Termin vereinbaren