Gerade Zähne, ein Leben lang: Retainer-Behandlung in München

Nach Abschluss Ihrer Zahnspangen-Behandlung möchten Sie natürlich, dass Ihre Zähne auch in Zukunft schön gerade bleiben. Mit sogenannten Retainern lässt sich eine erneute Verschiebung verhindern. Wie die Behandlung in unserer Münchner Zahnarztpraxis abläuft, erfahren Sie im Folgenden. Gerne klären wir Details auch vor Ort. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Warum sind Retainer sinnvoll?

Unsere Zähne sind unermüdlich in Bewegung. Besonders nach einer kieferorthopädischen Behandlung steigt der Bewegungsdrang der Zähne, die nun kurzfristig einen erhöhten Lockerungsgrad aufweisen. Wie stark die Tendenz ist, wieder eine Fehlstellung auszubilden, hängt aber auch von genetischen Ursachen und der Ausgangsposition ab.

Wer seine Zahnspange monate- oder jahrelang gewissenhaft getragen hat, möchte sich natürlich an den Ergebnissen möglichst lebenslang erfreuen. Deshalb ist es wichtig, den Rückstelltendenzzen der Zähne entgegenzuwirken. Retainer gehören daher häufig zur Standardbehandlung nach den Entfernen der eigentlichen Zahnspange.


Welche Formen gibt es?

Es gibt herausnehmbare und festsitzende Retainer. Beide haben Vor- und Nachteile. Kann der Patient das Retentionsgerät zum Essen oder zur Zahnpflege herausnehmen, lässt sich Plaque leichter beseitigen. Allerdings steigt dann die Gefahr, dass die Retainer im Restaurant vergessen werden oder für Jahre in der Schublade verschwinden.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass mit festsitzenden Modellen die größeren Erfolge zu erreichen sind. Bei kleinen bis mittleren Zahnfehlstellungen reicht jedoch ein herausnehmbarer Zahnstabilisator aus, wenn der Patient auf den regelmäßigen Gebrauch achtet. Welches Modell in Ihrem Fall das richtige ist, klären wir gerne in einem ausführlichen Gespräch.


Wie läuft die Behandlung ab?

Festsitzende Zahnstabilisatoren befestigen wir an der Innenseite der Frontzähne. Dafür nehmen wir meist Abdrücke und stellen ein Gipsmodell her. Nach einer Vorbehandlung setzen wir den Draht so ein, dass er spannungsfrei aufliegt.

Ähnlich läuft der Einsatz eines herausnehmbaren Retainers ab. Die Zahntechniker unseres hauseigenen Labors stellen eine Plattenapparatur aus speziellen Halteelementen und Kunststoff her. Natürlich erklären wir Ihnen genau, wie Sie das Retentionsgerät einsetzen. Auch feste durchsichtige Schienen sind als Retainer geeignet.

Wann die Retainer-Behandlung abgeschlossen werden kann, hängt vom individuellen Fall ab. Kieferknochen und Zahnfleisch sollten sich an der neuen Position der Zähne stabilisiert haben, um erneute Wanderungen zu vermeiden. Häufig empfehlen wir, die Zahnstabilisatoren so lange wie die eigentliche Zahnspangen-Behandlung zu nutzen. Manchmal ist auch eine lebenslange Retentionsbehandlung sinnvoll.

In regelmäßigen Abständen kontrollieren wir, ob der Retainer noch gut sitzt. Wenn er drückt oder sich zu lösen beginnt, melden Sie sich am besten möglichst schnell bei uns. So verhindern Sie, dass ungewünschte Zahnbewegungen einsetzen oder der Draht verschluckt wird. Ihre Mundgesundheit ist uns wichtig!


Was sollten Patienten beachten?

Herausnehmbare Retainer erfordern Ihre Mitarbeit. Denken Sie daran, die Retentionsgeräte regelmäßig zu tragen. Andernfalls steigt die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Zahnfeststellung nach 10 Jahren auf bis zu 90%.

Manche Retainer können bei guter Pflege ein Leben lang im Mund bleiben. Aber eine sorgfältige Mundhygiene ist auch wichtig, um festsitzende Retentionsgeräte zu reinigen. Nutzen Sie Zahnzwischenraumbürsten, um Zähne und Zahnfleisch rund um die Retentionsgeräte von Speiseresten zu bereien. So lässt sich Kariesbildung an den sonst schwer zugänglichen Stellen vermeiden. Gerne geben wir Ihnen auch persönliche Tipps mit auf den Weg, um die Weichen für eine optimale Mundhygiene zu stellen.


Übernimmt die Kasse die Kosten?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die kieferorthopädische Behandlung Erwachsener in der Regel nicht. Wenn Sie privat versichert sind, erkundigen Sie sich am besten bei Ihrer Kasse nach den tariflichen Bestimmungen.


Noch Fragen?

Häufige Fragen rund um Retainer beantworten wir Ihnen ausführlich – gerne sind wir auch persönlich in unserer Münchner Zahnarztpraxis für Sie da.

Sprechen Sie uns an


Sie möchten einen Termin?

Vereinbaren Sie diesen gleich online auf unserer Website!

Termin vereinbaren