Zuweiser

Gemeinsam mehr erreichen!

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

wir möchten Ihnen als zuverlässige und kompetente Partner zur Seite stehen. Damit Sie sich voll und ganz auf die prothetische Versorgung Ihrer Patienten konzentrieren können, bieten wir Ihnen umfangreiche Leistungen in den Bereichen Parodontologie, Implantologie und Augmentationschirurgie, Diagnostik (DVT) und Endodontie. Wir behandeln von Ihnen überwiesene Patienten ausschließlich im Rahmen des Überweisungsauftrags. Durch schnelle Kommunikation sind Sie jederzeit über den Stand der Behandlung Ihres Patienten informiert.

Nutzen Sie für Überweisungen bitte die ausdruckbaren Formulare oder rufen Sie uns an (089 571 544). Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Ihr Sönke Harder & Christian Mehl

 

Wie können Sie überweisen?

Download Überweisungsformular Implantologie/DVT

Download Überweisungsformular Endodontie

Download Überweisungsformular Adhäsivprothetik

Erfahren Sie hier, welche Leistungen im Bereich der Implantologie und Augmentation wir Ihnen und Ihren Patienten anbieten und wie unsere Zusammenarbeit ablaufen kann.

Diagnostik

  • Strahlungsarme dreidimensionale Bildgebung (DVT)
  • Digitale Operationsplanung (Nobel Clinician®)
  • Jederzeit Zugriff auf die digitale Planung (serverbasiert)
  • CAD/CAM basierte, navigierte Implantologie
  • Sichere und vorhersagbare Behandlungsergebnisse

Anästhesie

  • i.v. Sedierung (Dämmerschlaf)
  • Schonende Intubationsnarkose
  • Erfahrenes Anästhesie-Team
  • Entspannung für Ihre Patienten

Augmentationen & Implantologie

  • Rein autologer Knochenaufbau
  • Horizontale und vertikale Augmentation (Khoury-Technik)
  • Interner und externer Sinuslift
  • Beckenkammentnahmen
  • Knochenersatzmaterialien und Membranen nach Wunsch
  • Periimplantitistherapie
  • Angebotene Implantatysteme: Biomet 3i, Camlog Biotechnologies, NobelBiocare, Straumann

Präprothetische Chirurgie

  • Bindegewebstransplantate, freie Schleimhauttransplantate
  • Chirurgische Kronenverlängerungen
  • Mikroinvasive Rezessionsdeckungen

Zusammenarbeit

Planung und Diagnostik. Wir unterstützen Sie bereits in der Planung Ihrer implantatprothetischen Fälle, auf Wunsch auch vor Ort in Ihrer Praxis. Die diagnostischen Möglichkeiten einer modernen dreidimensionalen digitalen Volumentomografie stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Behandlung. Wir führen für Sie die augmentationschirurgischen und implantologischen Eingriffe auf Überweisung durch. Sofort nach Abschluss der Behandlung erhalten Sie einen telefonischen und/oder schriftlichen Bericht sowie die prä- und postoperativen Röntgenbilder.

Informationstransfer. Nach Überweisung für ein DVT geht Ihnen eine schriftliche Befundung und ggf. Planung oder nur der DICOM-Datensatz zur Weiterverwendung zu. Wir verwenden eine eigene verschlüsselte Cloud, über die Patientendaten schnell und sicher zwischen Ihnen und uns ausgetauscht werden können.

Zum Überweisungsformular

Wir bieten Ihnen exakte Diagnosen zum Zahnerhalt, auch wenn die Zähne schon mehrfach konservierend oder prothetisch versorgt wurden, oder die Beschwerden Ihres Patienten unklar sind. Okklusale, parodontale oder nicht zahnbezogene Ursachen sind oft schwierig und damit zeitaufwändig zu diagnostizieren. Hierbei unterstützen wir Sie gerne. Dr. Julia Basel, zertifizierte Spezialistin für Endodontie, betreut Ihre Patienten mit langjähriger Erfahrung, Empathie und höchstem Fachwissen.

Endodontische Hilfestellung

Wir bieten Ihnen Unterstützung in der Therapie aller gängigen endodontischen Probleme, zum Beispiel:

  • Diagnose
  • Schwieriger Zugang zum Zahn
  • Sklerosierte Kanäle
  • Gekrümmte Kanäle
  • Revisionen vorangegangener Wurzelkanalbehandlungen
  • Entfernung von Stiften, Instrumentenfragmenten und Silberstiften
  • Dentale Traumatologie
  • Verschluss vom offenen Foramen apicale bei jugendlichen Zähnen
  • Wurzelspitzenresektionen mit mikrochirurgischen Techniken
  • Wurzelkanalbehandlungen als Wahleingriff
  • Internes Bleaching
  • Behandlung von Angstpatienten unter Sedierung oder Vollnarkose

Ihre Vorteile

Auswahl technischer Hilfsmittel: moderne und effektive apparative Ausstattung zum Wohle Ihrer Patienten. Dazu gehört selbstverständlich die Behandlung unter dem OP-Mikroskop sowie die dreidimensionale Bildgebung im Bedarfsfall (DVT).

Zusammenarbeit

Jeder Zahn, den Sie für erhaltungswürdig halten, wird von uns behandelt, sofern dies endodontisch machbar ist. Wir hoffen, Ihnen durch unser Angebot bei schwierigen endodontischen Fällen helfen zu können. Ein guter Service für Sie und Ihre Patienten sind unsere oberste Priorität.

  • Wir bitten alle Patienten, vor Behandlungsbeginn einen individuellen Beratungstermin wahrzunehmen, um offene Fragen zur Therapie zu klären. Die Patienten sollten im Vorfeld über einen Eigenanteil an den Behandlungskosten aufgeklärt werden.
  • Im endodontischen Notfall empfehlen wir nur die Kronenpulpa auszuräumen und mit Ledermix, einem Kunstoff- oder Wattepellet und Cavit (mind. 3 mm Schichtstärke), Glasionomerzement oder IRM zu verschließen.
  • Im Anschluss an die Behandlung erstellen wir einen Therapiebericht und überweisen den Patienten an Sie zur weiteren Behandlung zurück.

Zum Überweisungsformular

Die prothetische Versorgung mit Adhäsivbrücken bietet vor allem im jugendlichen Gebiss viele Vorteile.

Vorteile Adhäsivprothetik

  • Geringe Invasivität
  • Keine Pulpenirritation
  • Keine Lokalanästhesie
  • Parodontalprophylaxe durch festsitzende Versorgung
  • Erhalt konventioneller Versorgungsalternativen

Vorteile für Patienten

  • Anwendbar bei Jugendlichen vor Abschluss des Kieferwachstums
  • Unbemerktes Lösen eines Klebeflügels nicht möglich (geringes Kariesrisiko)
  • Kein Verblocken von Nachbarzähnen
  • Vereinfachte Präparation

Behandlung

Grundsätzlich empfehlen wir, dass alle Patienten vor Behandlungsbeginn einen individuellen Beratungstermin wahrnehmen. Nach Möglichkeit sollte zu diesem Termin die Entbänderung bei Multibandapparaturen noch nicht erfolgt sein.

Mögliche Indikationen für Adhäsivprothetik

  • Einzelzahnlücken, v. A. bei Nichtanlagen
  • Die Lückenbreite sollte der Breite des zu ersetzenden Zahnes entsprechen
  • Kariesfreie Nachbarzähne (kleine Füllungen sind akzeptabel)
  • Anwendung nach Durchbruch der Eckzähne und abgeschlossenem horizontalen Kieferwachstum
  • Acht Wochen Wartezeit nach Beendigung der aktiven Zahnbewegung

Zum Überweisungsformular

Wir informieren Sie an dieser Stelle regelmäßig über aktuelle Fortbildungsangebote in der Praxisklinik Harder & Mehl für Zahnmedizin und Implantologie.

Sie möchten einen Termin?

Vereinbaren Sie diesen gleich online auf unserer Website!

Termin vereinbaren