Professionelle Zahnreinigung (PZR) in München

Schöne Zähne und ein natürliches, selbstbewusstes Lachen strahlen Gesundheit und Lebensfreude aus und vermitteln einen ästhetischen Gesamteindruck Ihrer Persönlichkeit. Um Ihnen die bestmögliche Vorsorge anzubieten, bilden wir unsere Prophylaxe-Abteilung kontinuierlich fort.


Professionelle Zahnreinigung (PZR) und Prophylaxe bei Harder & Mehl

Damit Ihre Zähne bis ins hohe Alter gesund bleiben und kraftvoll zubeißen können, ist eine regelmäßige Prophylaxe beim Zahnarzt von großer Bedeutung. Denn egal wie gründlich und sorgfältig Sie Ihre Zähne zu Hause putzen, an manche Stellen kommt die Zahnbürste einfach nicht hin. Außerdem entfernen Sie beim Zähneputzen nur die weichen Beläge, nicht aber den Zahnstein.

Die professionelle Zahnreinigung, kurz PZR säubert auch die Zahnzwischenräume und entfernt Zahnstein effizient. In der Regel ist die Behandlung nicht schmerzhaft und Sie als Patient können sich entspannt zurücklehnen und sich in die erfahrenen Hände unseres Prophylaxe-Teams begeben. Am Ende verlassen Sie unsere Praxis mit strahlend schönen Zähnen, die auch wieder etwas weißer sind als vor der professionellen Zahnreinigung.


Professionelle Zahnpflege & Prophylaxe: am besten in regelmäßigen Abständen durchführen lassen

Eine professionelle Zahnreinigung ist die wirksamste und sicherste Methode für schöne und gesunde Zähne – ein Leben lang. Sie sollte regelmäßig bei Ihrem Zahnarzt durchgeführt werden. Unser White Professionals-Team unterstützt Sie hierbei durch sorgfältige Kontrollen und individuelle Beratung.

Professionelle Zahnreinigung: Ablauf

Die professionelle Zahnreinigung wird ausschließlich von unseren spezialisierten Mitarbeiterinnen durchgeführt. Zunächst führen wir mithilfe von Schall- oder Ultraschallgeräten eine gründliche Reinigung oberhalb des Zahnfleisches durch. Anschließend entfernen wir Zahnbeläge auch an schwer erreichbaren Stellen mittels speziellen Handinstrumenten. Mit Polierpasten entfernen wir schließlich die letzten Verfärbungen an den Zähnen, wie sie durch Kaffee oder Tee entstehen, und glätten die Oberfläche bis zum Hochglanz. So strahlen Ihre Zähne nach der professionellen Zahnreinigung wieder in einem schönen Weiß.


Professionelle Zahnreinigung: Vorher-Nachher-Bilder

Professionelle Zahnreinigung: Air-Flow Technologie

Die Reinigung von implantatgetragenen Restaurationen oder von Zähnen mit Zahnersatz führen wir mit einer innovativen Pulverstrahltechnologie (Air-Flow®) durch, mit der wir Beläge und Verfärbungen sanft entfernen können, ohne die Keramik zu schädigen. Eine anschließende Hochglanzpolitur und Fluoridierung sorgt für ein strahlendes Lächeln.


Mundhygiene- und Ernährungsberatung

Oft helfen verbesserte Gewohnheiten in der Zahnpflege und Ernährung, um Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gesund und schön zu erhalten. Unsere Spezialistinnen erklären Ihnen die geeigneten Mundhygienemittel für die selbstständige Pflege und deren korrekte Anwendung zu Hause.

Jeder Patient ist individuell und genauso unterschiedlich sind auch die Anforderungen, die bei der häuslichen Mundhygiene gegeben sind. Die professionelle Zahnreinigung wird von unserem White-Professionals-Team mit einer persönlichen Beratung abgerundet. Wir erklären Ihnen, wie Sie Beläge optimal entfernen, welche Zahnbürste für Sie die beste ist und wie Sie Interdentalbürsten und Zahnseide einsetzen.


Was bringt die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt?

Prophylaxe sowie die professionelle Zahnreinigung schützen Sie nicht nur vor aufwendigen Zahnreparaturen, sondern auch vor gefährlichen Allgemeinerkrankungen. Denn eine unbehandelte Parodontitis erhöht das Risiko für schwere Allgemeinerkrankungen wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Schwangerschaftskomplikationen. Die professionelle Zahnreinigung trägt also dazu bei, die Zahngesundheit wie auch die Allgemeingesundheit zu erhalten.

 

BEHANDLUNGSBEISPIELE


Unsere kleine Video-Bibliothek zum Thema - Wie putze ich meine Zähne am besten?

Eine sehr gute Zahnpflege ist das wichtigste MIttel um Ihre eigenen Zähne oder gegebenfalls Implantate und Zahnersatz möglichst lange zu erhalten. Häufig ist es jedoch so, dass wir bei vielen unserer Patienten noch einmal verstärkt darauf hinarbeiten müssen, welche Mundhygienemittel benutzt werden sollen und noch viel wichtiger, wie sie angewendet werden müssen. Unten stehend finden Sie eine kleine Videoreihe in denen wir alles zur Zahnhygiene noch einmal erklären - von der Theorie bis zur praktischen Anwendung. Viel Spass beim schauen! Ihre Praxisklinik Harder & Mehl.

Wie putzen ich meine Zähne richtig - Teil I Theorie

Im ersten Teil unserer kleinen Mundhygienevideoserie zeigen wir Ihnen, wie wichtig es ist, zu wissen, welche Mundhygienemittel benutzt werden sollten und was dabei beachtet werden sollte. Viel Spass beim Schauen.

Wie putzen ich meine Zähne richtig - Teil II putzen der natürlichen Zähne

Im zweiten Teil unserer kleinen Mundhygienevideoserie zeigen wir Ihnen, wie Sie am besten Ihre eigenen Zähne putzen. Viel Spass beim Schauen.

Wie putzen ich meine Zähne richtig - Teil III putzen von Kronen und Brücken

Im dritten Teil unserer kleinen Mundhygienevideoserie zeigen wir Ihnen, wie Sie Kronen und Brücken putzen sollten. Viel Spass beim Schauen.

Wie putze ich meine Zähne richtig - Teil IV implantat-getragene Versorgungen

Im vierten Teil unserer kleinen Mundhygienevideoserie zeigen wir Ihnen, wie Sie implantatgetragene Versorgungen putzen sollten. Viel Spass beim Schauen.

Wie putze ich meine Zähne richtig - Teil V herausnehmbarer Zahnersatz

Im fünften Teil unserer kleinen Mundhygieneserie zeigen wir Ihnen, wie Sie herausnehmbaren Zahnersatz reinigen sollten. Viel Spass beim Schauen.


Fragen und Antworten (FAQ) zur professionellen Zahnreinigung

Trotz täglichem Zähneputzen bleiben wir nicht von Karies und Zahnfleischentzündungen verschont. Grund dafür sind häufig Schmutznischen, die sich der täglichen Reinigung entziehen, weil sie in schwer erreichbaren Regionen wie dem hinteren Seitenzahnbereich liegen. Auch Zahnersatz wie zum Beispiel Implantate oder Brücken sind häufig nicht einfach zu reinigen. Abhilfe schafft die professionelle Reinigung des Profis.

Mithilfe moderner Ultraschall- und Pulverstrahlgeräte führen wir eine gründliche Reinigung oberhalb des Zahnfleisches durch. Anschließend entfernen wir die Zahnbeläge auch an die für Sie schwer zu erreichenden Stellen. Mit Polierpasten entfernen wir dann die letzten Verfärbungen an den Zähnen sorgfältig. Zum Abschluss werden die Zähne gründlich fluoridiert um sie widerstandsfähiger gegen Karies zu machen.

Wir empfehlen nach der professionellen Zahnreinigung mindestens 1 Stunde lang nichts zu essen oder zu trinken. Wasser (Leitungswasser oder Sprudelwasser) dürfen Sie allerdings gerne trinken. Medikamente können auch eingenommen werden.

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist ein Hauptbestandteil der zahnmedizinischen Prophylaxe, zumeist der sog. Individualprophylaxe. Die professionelle Zahnreinigung unterstützt das tägliche Zähneputzen.

Die Behandlung ist grundsätzlich nicht schmerzhaft, allerdings können schmerzempfindliche Personen ein etwas unangenehmes Gefühl verspüren. Sollten Sie sehr kälteempfindliche Zähne oder freiliegende Zahnhälse haben, sprechen Sie uns bitte vor Beginn der Behandlung darauf an. Gegebenenfalls kann auch eine Lokalanästhesie (Betäubung) der empfindlichen Zähne durchgeführt werden.

Die PZR Behandlung kann bis zu 90 Minuten dauern. In der Regel sind Sie allerdings nach 45-60 Minuten fertig.

Gehen wir von einem gesunden Gebiss mit kariesfreien Zähnen und einem gesunden Zahnfleisch aus, wird eine Zahnreinigung 2x jährlich von den Zahnärzten der Praxisklinik Harder & Mehl empfohlen.

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist keine Kassen-Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Patienten müssen die Zahnreinigung privat bezahlen. Die Kosten liegen bei Harder & Mehl zwischen 80-120 € je Zahnreinigung. Es gibt jedoch inzwischen vereinzelt gesetzliche Krankenkassen, die einen Zuschuss für diese Form der Vorsorge zahlen.

Mindestens 2 Stunden danach sollten Sie keine färbenden Lebensmittel zu sich nehmen. Auf Kaffee, Tee, Rotwein, Rote Beete, Curry, Heidelbeeren, Kirschen, Tabak, um nur einige Beispiele zu nennen, sollten Sie direkt nach der Behandlung verzichten. Ansonsten müssen Sie nichts weiter tun.

Der Zahnarzt darf gemäß Zahnheilkundegesetz ausgewiesene Tätigkeiten an nichtärztliche Mitarbeiter/innen delegieren. Das ist aber auch kein Problem, denn i.d.R. führen PZR-Mitarbeiter häufiger Zahnreinigungen durch, wie ein Zahnarzt. In unserer Praxis werden Zahnreinigungen von ausgebildeten Dentalhygienikerinnen durchgeführt. Diese haben ein Studium an einer Fachhochschule durchgeführt, um diese Bezeichnung tragen zu dürfen.

Nein. Warten Sie mindestens 2 Stunden. Dass Rauchen den Zähnen schadet ist sicher kein Geheimnis. Wer sich dennoch nicht vom Rauchen abwenden kann, sollte besonderen Wert auf eine gründliche und regelmäßige Mundhygiene legen.

Nein. Warten Sie mindestens 2 Stunden. Können Sie auf Kaffee verzichten, dann warten Sie 24 Stunden nach der durchgeführten Behandlung ab.  


Noch Fragen?

Häufige Fragen rund um Zahnerhaltung beantworten wir Ihnen ausführlich – gerne auch im persönlichen Gespräch!

Sprechen Sie uns an


Sie möchten einen Termin?

Vereinbaren Sie diesen gleich online auf unserer Website!